Lohnen sich Smartwatches?

Apple Watch Series 3 Smartwatch Grau OLED Handy GPS MTH22ZD/A Unterhaltung

Sie müssen sich nicht davon überzeugen lassen, wie stark eine moderne Person von der Mobilkommunikation abhängt und wie unangenehm es ihr ist, wenn sie einen Anruf nicht rechtzeitig entgegennimmt oder eine dringende SMS verpasst.

Um dieses Problem zu lösen, wurden multifunktionale Begleiter vorgestellt – Smartwatches, die mit dem Telefon verbunden sind und sich sehr gut bedienen lassen, da sie miniaturisiert und immer zur Hand sind, oder vielmehr am Handgelenk.

Doch wozu ist dieses Gadget wirklich in der Lage?

In diesem Artikel haben wir die Frage beantwortet: Lohnen sich Smartwatches? Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, ob es sich lohnt, eine Smartwatch zu kaufen, können Sie diese Frage nach dem Lesen des Artikels selbst beantworten.

1. Anrufverwaltung

Mit dieser Funktion können Sie einen eingehenden Anruf annehmen oder ablehnen, den Anruf an die Freisprecheinrichtung weiterleiten, das Mikrofon stumm schalten und sogar Informationen über den Anrufer und die Dauer des Anrufs bereitstellen. Sie können auch die Anrufliste überprüfen.

Standalone-Smartwatches können Anrufe tätigen. Mit einem Headset müssen Sie nicht einmal ein Smartphone aus der Tasche ziehen.

2. Benachrichtigungen erhalten

Eine der Hauptanwendungen von Smartwatches besteht darin, sie als Gadget zum Empfangen von Benachrichtigungen zu verwenden – wie einen Mini-Pager. In den Uhreinstellungen kann der Benutzer die bevorzugten Anwendungen festlegen, die Benachrichtigungen an die Smartwatch senden. Mit dieser Funktion können Sie Benachrichtigungen von sozialen Netzwerken, SMS, Nachrichten von Hangouts, WhatsApp Messanger oder Viber empfangen, ohne Ihr Smartphone zu benötigen.

3. Musik verwalten

Mit Smartwatches können Sie die Lautstärke einstellen, Audioaufnahmen wechseln sowie Musikanwendungen auf Ihrem Telefon ausführen und verwalten.

4. Ein Jagd- und Angelkumpel

Smartwatches für Männer, die gerne fischen und jagen, können zu einem unverzichtbaren Gerät werden. Sie spielen die Rolle eines Hilfswerkzeugs, um die günstigsten Bedingungen für das Fischen genauer zu bestimmen.

Diese Uhren liegen gut in der Hand und haben keine Angst, sie zu spritzen oder zu versenken, da einige wasserdicht sind. Sie haben wichtige Funktionen: Barometer, Kompass, Zeitplan für Angler, Mondphasen, Stoppuhr, Wecker und andere.

5. E-Books lesen

Über das Menü können Sie eine Textdatei öffnen, ohne das Telefon aus der Tasche zu ziehen. Die Uhr erkennt Text im Textformat. Wenn Sie Notizen und Spickzettel unerkannt verwenden möchten, drücken Sie einmal auf die Uhrentaste, um zum normalen Betrieb zurückzukehren. Dadurch wird Speicherplatz in der Datei für das erneute Öffnen gespart. Sie können die Schriftgröße, den Zeilenabstand oder den Absatz sowie die Farbe der Hintergrundbeleuchtung einstellen.

6. Handgelenk Navigator

Es ist sehr praktisch, Smartwatches für die Navigation zu verwenden, da die Anwendung, die mit Online-Karten arbeitet, Ihnen eine neue Anweisung entlang der Route gibt, sobald Sie den nächsten Kontrollpunkt passieren. Der Bildschirm zeigt auch die Geschwindigkeit, die Entfernung zum nächsten Punkt und das erforderliche Manöver an.

7. Haftnotizen

Mit Haftnotizen können Sie kleine Textnotizen an Uhren senden, die wie Benachrichtigungen aussehen. Eine unverzichtbare App, um eine Liste der notwendigen Einkäufe im Supermarkt zu speichern.

8. Messenger

Reagieren Sie auf empfangene SMS oder Nachrichten von anderen Anwendungen, indem Sie vorbereitete Vorlagen verwenden oder Text direkt auf Ihrer Uhr eingeben. Die Wählmethode ähnelt der von T9, sodass Sie lernen können, wie Sie schnell genug tippen. Eine solche Funktion ist bei Kälte, bei Regen oder beim Fahren nützlich.

9. Kamerasteuerung

Mit der Uhr können Sie die Kamera ganz einfach auf Ihrem Smartphone steuern, ein Foto aufnehmen, die Videoaufnahme starten oder stoppen, einen Timer einstellen oder mit oder ohne Blitz auswählen.

10. Universalgerät

Es ist schwierig, alles, was Smartwatches können, in einem Artikel zu beschreiben. Ihre Fähigkeiten sind so vielfältig, dass sie stolz den Titel eines Universal-Gadgets tragen können, für das Sie persönlich Aufgaben gestellt haben.

Sie können beispielsweise für jede Situation oder Tageszeit einen anderen Bildschirm konfigurieren, die Hintergrundbeleuchtung ein- und ausschalten und die Anwendungsfenster mit einer Handbewegung untereinander ändern. Es gibt auch viele spezifische Anpassungen, z. B. das Einstellen einer individuellen Funktion für jede der Uhrentasten und deren Verwendung als Fernbedienung zur Steuerung des Telefons. Sie können auch festlegen, welche Aktion das Telefon ausführen soll, je nachdem, wie lange Sie bestimmte Tasten gedrückt halten.

11. Token für die Zwei-Faktor-Authentifizierung

Wenn alle vorherigen Anwendungen dem Benutzer zum Vorteil gereicht haben, ist die Verwendung der Uhr als mobiler Authentifizierer zur Generierung von Einmalpasswörtern für die Weitergabe der Zwei-Faktor-Authentifizierung kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Protection hat eine spezielle Protection Smart-Anwendung entwickelt, mit der Sie Ihr Smartphone sowie eine Android-Smartwatch als Generator für Einmalpasswörter verwenden können.

Fazit

Die erste Generation von Smartwatches schien der Versuch zu sein, einen Teil der Funktionen eines Smartphones auf eine Armbanduhr zu übertragen. Diese Geräte wurden oft als exotisches Gerät wahrgenommen und werfen im Allgemeinen viele Fragen auf. Smartwatches sind heute jedoch etwas ganz anderes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.